Elterntraining „Seite an Seite“

„Mehr als alles andere stärkt uns die Gewissheit, dass es jemanden gibt, der an uns glaubt, wenn wir unsere Kraft nicht spüren, der uns Mut macht, wenn wir unsere Zuversicht verloren haben, der zur Stelle ist, wenn wir ihn brauchen.“ (Jochen Mariss)

Als Eltern eines Kindes mit Autismus-Spektrum-Störung müssen Sie sich nach der Diagnosestellung mit vielen bislang unbekannten Themen auseinandersetzen. Häufig fordern die autismusspezifischen Verhaltensbesonderheiten Ihres Kindes Sie in Ihrer Elternrolle heraus und beeinflussen Ihren familiären Alltag.

Als Teilnehmer der Elterngruppe haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern auszutauschen und sich gegenseitig zu stärken.

Darüber hinaus unterstützen Fachkräfte Sie darin, Erklärungsansätze zum Verhalten Ihres Kindes zu finden sowie pädagogische Lösungsansätze gemeinsam zu erarbeiten.

Bei dem Angebot handelt es sich um ein Blockseminar von insgesamt zehn Terminen, die aufeinander aufbauen. Daher sind Einzeltermine nicht buchbar.

Leitungen:
Heidrun Müller (Sozialpädagogin B. A.), Familienentlastender Dienst autkom
Julia Seiler (Heilpädagogin), Kontakt- und Beratungsstelle, Heilpädagogische Praxis autkom

Zielgruppe: Mütter und Väter mit einem Kind mit der Diagnose Autismus-Spektrum-Störung

Termine:
21.03.2019, 11.04.2019, 23.05.2019, 27.06.2019, 25.07.2019, 12.09.2019, 24.10.2019, 28.11.2019, 30.01.2020, 20.02.2020

Ort: autkom

Zeitrahmen: jeweils von 17:00 – 20:00 Uhr

Teilnehmerzahl: mindestens 6 Teilnehmer; begrenzte Teilnehmerzahl

Kostenbeitrag:
Bezüglich der Kosten und finanzieller Fördermöglichkeiten wenden Sie sich bitte an die Leitungen des Elterntrainings unter heidrun.mueller@autkom-obb.de.

Anmeldung unter: Telefon: 089 4522587-0; E-Mail: info@autkom-obb.de

Startseite