Ist Autismus schön?

Ja, mit Autismus ist das Leben schön.
Ich konnte es auch auf der Bühne "sehen".
Ob Anne Frank, Als ich unsterblich war oder Sommernachtstraum, 
wir spielten glücklich in jedem Raum.
Schon die Proben haben mich weitergebracht,
denn, das Publikum hat viel gelacht.
"Hin und her,
hin und her,
alle führ' ich hin und her."
Das sagte ich in einem Stück von Shakespear, und vieles mehr.
Die Theaterarbeit brachte mich weiter
und machte mich immer heiter.
Jetzt aber habe ich das Reimen entdeckt.
Die Gedanken, die sonst versteckt,
kommen nach oben.
Das Loben,
ist eine feine Sache,
weshalb ich das Reimen weitermache.  

Jennifer Conrad und Anne

Startseite